Pawel Marciniak

Im Juli 2015 schloss er den Master of Arts in Music Pedagogy an der Hochschule der Künste HKB in Bern (Hauptfach Trompete: Markus Würsch, Dirigieren: Dominique Roggen) mit Auszeichnung ab.

 

Seine musikalischen Studien begann Pawel Marciniak zuvor an den Musikhochschulen Lodz, Polen, bei Igor Cecocho und in Trossingen, Deutschland, bei Wolfgang Guggenberger.

Seine künstlerischen Fähigkeiten hat er unter anderem an Meisterkursen bei Reinhold Friedrich, Gabor Boldoczki, Sergei Nakariakov, Adam Rapa und Ole Edvard Antonsen erworben.

Als Orchestertrompeter spielte er u.a. unter der Leitung von Kurt Masur, Kristjan Järvi, Christian Zacharias, Mario Venzago und Ian Bousfield.

Er war Stipendiat der Lyra-Stiftung und der Hirschmann-Stiftung

Im September 2015 begann Pawel Marciniak sein Studium für den Master of Arts in Music Performance an der Zürcher Hochschule der Künste (Hauptfach Trompete: Frits Damrow, Dirigieren: Marc Kissoczy).